Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

  

Sanierung der Teichanlage "Auf der Königshöhe"

Auf dem Gelände des heutigen Fischteiches wurde früher Tongestein für die Frankenberger Ziegelei abgebaut. Der Untergrund ist hart und ohne Strukturen, was eine natürliche Reproduktion von Wassertieren und Fischen erschwert. Die Mitglieder des FFNV sanieren den Teich in Eigenleistung, legen einen Pflanzengürtel zur Anpflanzung von Wasserpflanzen und Laichkräutern an und schaffen Unterstände zum Schutz von Brut und Jungfischen. Aus diesem Grunde wurde als erste Maßnahme im Herbst 2012 nach langsamem Absenken des Wasserspiegels mit einem großen Netz abgefischt. Im Laufe des Jahres 2013 ist eine Stützmauer mit großen Bruchsteinen errichtet worden, ferner wurde eine künstliche Insel sowie ein Flachwassergürtel angelegt. Nach der Sanierung des Mönchs ist der Teich im Spätherbst wieder bespannt und mit Cypriniden besetzt worden.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?